Ein Blindflug endet meistens im Crash

Welch ein Horror-Szenario: Ein Flugzeug ist unterwegs bei schlechter Sicht. Alle Instrumente sind ausgefallen. Die Crew steuert die hockkomplexe Maschine von Hand. Jetzt nützt die lange Erfahrung. Jeder gibt sein Bestes. Und trotzdem können alle nur hoffen, dass das hier ein gutes Ende nimmt...

Keiner will in einer solchen Situation live dabei sein, oder? Schauen Sie sich um. Vielleicht sind Sie ja schon mitten drin! Nicht selten haben wir bei unseren Kundenkontakten überrascht erfahren müssen, dass so manche hochkomplexe IT-"Maschine" mehr oder weniger blind gesteuert wird.

Machen Sie noch heute Schluß damit! Verschaffen Sie sich klare Sicht! Vermeiden Sie zukünftig viele kleine Crashs oder den ganz großen!

Ein professioneller, sicherer und kostengünstiger IT-Betrieb ist ohne aktuelle Informationen zum Status der Systeme nicht möglich.

Administratoren und Helpdesk benötigen ein Monitoringsystem, um

  • Probleme sofort zu erkennen
  • deren Ursachen schnell zu finden
  • gezielt und sicher zu handeln
  • zu agieren, statt zu reagieren
  • stets auskunftsfähig zu sein

IT-Verantwortliche benötigen ein Monitoringsystem, um

  • die Leistungsfähigkeit und Auslastung der IT zu beurteilen
  • Schwachpunkte und Engpässe zu erkennen
  • Inverstitionen auf Basis historischer Daten und Trends zu planen
  • zu agieren, statt zu reagieren
  • Servicelevels zu definieren und deren Einhaltung zu überwachen

IT durchdringt heute alle Unternehmensbereiche und Geschäftsprozesse. Sie ist damit schon längst zum unternehmenskritischen Faktor geworden. In Regularien, wie Basel II, Sarbanes-Oxley (SOX), CobiT oder KonTraG wird der IT ein entsprechend hoher Stellenwert bei der Risikobewertung des Gesamt-Unternehmens eingeräumt. Monitoringsysteme helfen, die entsprechenden Anforderungen zu erfüllen, teilweise wird eine Implementierung sogar vorgeschrieben. Gleiches gilt bei der Einführung ISO-konformer Organisations- und Prozessstrukturen (ISO 20000, 27002) oder für ISO-Zertifizierungen (ISO 27001).

Damit wird IT-Monitoring auch zu einem Thema für das Unternehmens-Management.

Die SM-BOX ist die Lösung für ein ganzheitliches proaktives IT System Monitoring. In der Appliance sind alle Funktionen für die Überwachung heterogener IT-Umgebungen konzentriert und stehen out-of-the-Box bereit.

Durch den Einsatz der SM-BOX erhöhen Sie in kurzer Zeit die Qualität der durch die IT-Organisation bereit gestellten Dienste. Betreiber der SM-BOX verzeichnen bereits nach kurzer Zeit eine

  • nachhaltige Erhöhung der IT-Verfügbarkeit,
  • signifikante Senkung der Downtimes und
  • eine Senkung der IT-Betriebskosten.



Trial-Version und weitere Informationen

Anfrage

Jetzt sind Sie am Zug!

Sie wollen die SM-BOX live erleben und in Ihrer Systemumgebung ausprobieren? Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zu SM-BOX und eine Trial-Version zukommen.

Ihre Kontaktdaten
:
:
:
 
 

News

SM-BOX-Anwenderforum 2016

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand und der Austausch der Anwender untereinander standen im...

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das...

Version 6.2 von SM-DOCU steht ab sofort zur Verfügung

Die neue Version beinhaltet eine Vielzahl von Neuerungen:- Kompatibilität zu Windows Server 2008...

Veranstaltungen

Ansprechpartner

Katharina Kwozalla
Katharina Kwozalla

Vertriebsinnendienst

Drescherhäuser 5b, 01159 Dresden
Tel.: +49 (351) 42 32 174
Fax:
katharina.kwozalla(at)shd-online.de

Social Media