29.09.2014

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das bot der diesjährige Anwendertag. Mehr als 60 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich Ende September im Schloss Albrechtsberg um sich über SM-BOX, SM-VIEW und SM-DESK auszutauschen. Die weiteste Anreise hatten Teilnehmer aus Hamburg und Lingen – jeweils mehr als 500 km entfernt von Dresden.

Im Mittelpunkt stand der Austausch der Anwender untereinander. Der größte Teil der Vorträge wurde durch Kunden gestaltet. Dabei ging es um den Bereitschaftsplaner, verteiltes Monitoring in der Automatisierungsindustrie, Business-Services mit drei Monitoren vor der Kaffeeküche und die Integration der SM-VIEW CMDB in SM-DESK. Ich bedanke mich bei allen Referenten für den Einblick in Ihren Alltag! Die Zuhörer waren begeistert und haben die eine oder andere Anregungen mitgenommen.

Der zweite Veranstaltungstag begann traditionell mit den Neuigkeiten aus der „Hexenküche“ der Produktentwicklung. Dieses Jahr im Mittelpunkt: Verwaltung und Gestaltung von Maps in SM-VIEW. Wir haben die Art und Weise wie Sie mit Maps arbeiten komplett verändert. Wir haben uns von folgendem Kernziel leiten lassen: „Eine Map ist eine Informationseinheit, die beliebig verknüpft werden kann.“
In anderen Worten: Bisher waren Struktur und Inhalt eine Einheit (Vorher-Nachher-Video). Sie konnten Map nur in ihrer kompletten Struktur nutzen. Eine Wiederverwendung war nicht möglich. Mit dem Release 5.9 werden Inhalt und Form getrennt. Jede Map ist ein eigenes Objekt. Egal, wie sie diese ineinander schachteln. Die Bestandteile einer hierarchischen Map werden zukünftig nicht mehr fest miteinander verbunden, sondern verlinkt (Video).

Mit dieser Veränderung ermöglichen wir Ihnen eine echte kollaborative Dokumentation. Vorhandene Maps können Sie immer wieder in neue Zusammenhänge stellen und partiell um weitere Maps ergänzen. Es entfällt mehrfache Pflege, Maps mit ähnlichem Inhalt verschwinden und die Dokumentation beginnt zu leben.


Damit die lebende Dokumentation Realität wird, unterstützt Sie SM-VIEW ab Release 5.9 Video mit erweiterten Möglichkeiten der Gestaltung von Maps:

 

  • beliebige Anzahl von Bildern und Hintergründen können auf einer Map platziert werden (Video)
  • Verbindungen können formatiert (Stärke, Anfang, Ende und Linientyp), geknickt und gebogen werden (Video)
  • verschiedene geometrische Objekte stehen zur Gestaltung zur Verfügung (Video)
  • Text kann direkt in SM-VIEW eingefügt werden

 Alle Objekte verwalten Sie in Ebenen und können so festlegen, was im Vorder- und was im Hintergrund zu sehen ist. Selbstverständlich können Shapes, Linien und Text farblich angepasst werden. Visio oder andere Zeichenprogramme brauchen Sie damit nicht mehr zu nutzen, um Maps in SM-VIEW zu gestalten.

Abgerundet wurde die Vorstellung der Neuerungen mit der Präsentation von zwei neuen Plugins: Überwachung von Fileshares und Dateien sowie ein Plugin für Rittal CMC III Komponenten. Die Information, dass SHD seit einigen Wochen eigen Plugins der Nagios-Community zur Verfügung stellt sorgte für spontanen Zwischenapplaus.

Das Feedback zum Anwendertag 2014 zeigt, dass es eine rundum gelungene Veranstaltung war. Ich bedanke mich bei allen, die im Vorder- und Hintergrund zum Gelingen beigetragen haben. Ich bedanke mich bei den Kunden für die rege Teilnahme am Austausch und der Diskussion. Bis zum nächsten Anwendertag!




News

SM-BOX-Anwenderforum 2016

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand und der Austausch der Anwender untereinander standen im...

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das...

Version 6.2 von SM-DOCU steht ab sofort zur Verfügung

Die neue Version beinhaltet eine Vielzahl von Neuerungen:- Kompatibilität zu Windows Server 2008...

Veranstaltungen

Neue Termine für Workshops und Webcasts sind in Planung. Schauen Sie bitte in Kürze wieder vorbei!

Ansprechpartner

Katharina Kwozalla
Katharina Kwozalla

Vertriebsinnendienst

Drescherhäuser 5b, 01159 Dresden
Tel.: +49 (351) 42 32 174
Fax:
katharina.kwozalla(at)shd-online.de

Social Media