Benachrichtigungen und Alarme

Die SM-BOX verfügt über ein äußerst flexibles und leistungsfähiges Benachrichtigungs- und Alarmierungssystem. Sie können granular steuern, wer wann auf welchem Wege über welches Problem informiert wird.

Benachrichtigungsmethoden

Standardmäßig sind folgende Benachrichtigungsmethoden verfügbar:

Abbilden der IT-Serviceorganisation

Spätestens bei der Benachrichtigung greift ein Monitoringsystem direkt in eine bestehende Serviceorganisation ein. Dabei ist es ein unschätzbarer Vorteil, wenn sich das System den etablierten Strukturen und Abläufen anpasst. Viele Lösungen stellen sich in puncto Alarmierung recht unflexibel dar. Die Folge: Sie müssen Ihre Organisation an das Tool anpassen. Oder das Tool "nervt" Sie, weil Sie auf die Steuerung der Benachrichtigung kaum Einfluss haben.

Nicht so mit der SM-BOX! Hier können Sie die Benachrichtigung äußerst flexibel steuern in Abhängigkeit von

  • Hostgruppen, Hosts und Services,
  • verantwortlichen Personen oder Personengruppen,
  • Wochentag und Uhrzeit,
  • Art des Ereignisses (Warnung oder kritisches Event),
  • der Dauer des Auftretens.

Unter Berücksichtigung dieser Kriterien wird geregelt, ob und auf welchem Wege eine Benachrichtigung erfolgt. Weiterhin lassen sich komplexe Eskalationsprozeduren abbilden.

Sie sind weltweit aufgestellt und müssen verschiedene Zeitzonen berücksichtigen? Kein Problem mit der SM-BOX!

Rufbereitschafts-System

Wochenplan/-Übersicht
Nutzerbezogene Planung

Die Abbildung eines Rufbereitschafts-Systems stellt die „hohe Schule“ bei der Konfiguration der Benachrichtigung eines Monitoringsystems dar. Viele Lösungen scheitern an dieser Aufgabenstellung. Die SM-BOX bietet mit dem Benachrichtigungs-Planer eine äußerst flexible Komponente zur Abbildung von Rufbereitschaften.


Unterstützt werden beliebig viele Bereitschaftskreise mit beliebig vielen Mitgliedern. Die Planung kann Tag-genau für jedes Datum in der Zukunft erfolgen. Es stehen Tages-, Wochen- und Monats-Sichten sowie eine Nutzer-bezogene Sicht für die Planung zur Verfügung. Selbstverständlich können die Pläne auch ausgedruckt werden.

Plug-In-Technologie

Das Benachrichtigungssystem ist ebenso wie die Monitoringfunktion modular aufgebaut. Benachrichtigungsmethoden sind in gleicher Weise wie die Überwachungsfunktionen als Plugins ausgelegt. Dadurch lassen sich beliebige individuelle Methoden implementieren.

Sie wollen über ein Relais eine Rundumleuchte oder eine Sirene schalten? Oder automatisch Tickets über eine proprietäre Schnittstelle in Ihrem Helpdesk-System generieren? Mit der SM-BOX ist all das mit überschaubarem Aufwand machbar!




Trial-Version und weitere Informationen

Anfrage

Jetzt sind Sie am Zug!

Sie wollen die SM-BOX live erleben und in Ihrer Systemumgebung ausprobieren? Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zu SM-BOX und eine Trial-Version zukommen.

Ihre Kontaktdaten
:
:
:
 
 

News

SM-BOX-Anwenderforum 2016

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand und der Austausch der Anwender untereinander standen im...

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das...

Version 6.2 von SM-DOCU steht ab sofort zur Verfügung

Die neue Version beinhaltet eine Vielzahl von Neuerungen:- Kompatibilität zu Windows Server 2008...

Veranstaltungen

Ansprechpartner

Katharina Kwozalla
Katharina Kwozalla

Vertriebsinnendienst

Drescherhäuser 5b, 01159 Dresden
Tel.: +49 (351) 42 32 174
Fax:
katharina.kwozalla(at)shd-online.de

Social Media