Standard-Monitoringfunktionen

<<< zurück

PING (Echo ICMP)
Erreichbarkeit der Systeme, Response-Time

SNMP GET (Polling)
Auslesen beliebiger Variablen und Statusindikatoren

SNMP TRAP
Empfang, Bewertung, Collection (Details hier)

WMI
Auslesen beliebiger Werte und Status von Microsoft-Systemen einschl. Performance-Counter, Eventlog-Einträge, Dienste etc.; Steuern von Windows-Systemen (Stop und Start von Diensten, Booten von Servern)

JMX
Überwachung von Java-Applikation durch Abfragen beliebiger Werte und Status per JMX (Java Management Extensions)

TCP/UDP-Services
Prüfen der Port-Verfügbarkeit

Dienste/Prozesse (Windows)
Prüfen des Status, Ressourcenverbrauch (RAM, CPU) mit Top-10-Liste

Prozesse (Unix, Linux)
Status, Anzahl, Anzahl Zombie-Prozesse, Ressourcenverbrauch (RAM, CPU) mit Top-10-Liste

Eventlogs (Windows)
Auswerten der Logs, Event-Filter

Systemlogs (Unix, Linux, NetWare) und Applikationslogs
Auswerten der Logs, Event-Filter; erfordert i.d.R. Anforderungsanalyse und individuelle Anpassung

Netzwerk-Dienste
Prüfen der Verfügbarkeit und Funktion von HTTP, HTTPS, SMTP, POP3, IMAP4, FTP, DNS, DHCP, NNTP, NTP, Telnet, NFS, RADIUS, LDAP, IRC, Gopher, Finger, WHOIS, RWHOIS...

Datenbanken

Erreichbarkeit; Betriebsparameter von Datenbanken (Tablespaces, Cachehits...); Test-Login; Absetzen freier SQL-Statements und Filtern des Ergebnisses

Systemparameter von Servern
(je nach Betriebssystem)
CPU-Last, Festplattenstatus, freier und belegter Speicher auf Festplatten/Partitionen/Volumes, RAM-Auslastung, Anzahl angemeldeter User, RAID-Status, Status/Durchsatz von LAN-Interfaces, System-Uptime, System-Handles (freie inodes, file handles) ...

Hardware
Überwachung des Status von Komponenten (Netzteile, Lüfter, Festplatten, Prozessoren, Netzwerkports...) und und hardwarenaher Parameter (Temperatur, Prozessorlast, Netzwerkfehler, ...); i.d.R. über SNMP; Verwendung der SNMP-Agents der Hersteller (OpenManage, ServerView, InsightManager, Director, ...)

Filesysteme
Verfügbarkeit von CIFS und NFS-Shares; freier Platz auf Laufwerk/Partition/Volume/Quota

Files
Existenz, Größe, Attribute, Content

Verzeichnisse
Existenz, Anzahl von Files

<<< zurück




Trial-Version und weitere Informationen

Anfrage

Jetzt sind Sie am Zug!

Sie wollen die SM-BOX live erleben und in Ihrer Systemumgebung ausprobieren? Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zu SM-BOX und eine Trial-Version zukommen.

Ihre Kontaktdaten
:
:
:
 
 

News

SM-BOX-Anwenderforum 2016

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand und der Austausch der Anwender untereinander standen im...

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das...

Version 6.2 von SM-DOCU steht ab sofort zur Verfügung

Die neue Version beinhaltet eine Vielzahl von Neuerungen:- Kompatibilität zu Windows Server 2008...

Veranstaltungen

Ansprechpartner

Katharina Kwozalla
Katharina Kwozalla

Vertriebsinnendienst

Drescherhäuser 5b, 01159 Dresden
Tel.: +49 (351) 42 32 174
Fax:
katharina.kwozalla(at)shd-online.de

Social Media