Monitoring - Die wichtigste Nebensache der Welt

Ein Monitoringsystem stets aktuell zu halten kostet Zeit und braucht personelle Ressourcen mit einem sehr spezifischem Know-How. Beides Dinge, die in vielen IT-Organisationen knapp sind, zumindest wenn es um das Thema Monitoring geht. Klar - das Projektgeschäft hat erst mal Vorrang. Die Pflege des Monitoringsystems wird aber dadurch oft zur Nebensache, wenngleich auch niemand die Notwendigkeit und Wichtigkeit in Zweifel stellt...

Aber: Ein Monitoringsystem steht und fällt mit seiner Aktualität!

Ein mit viel Aufwand implementiertes und damit auch teures Monitoringsystem verliert bei ungenügender Pflege seinen Nutzen schneller als man denkt!

Damit das nicht passiert, sollten Sie überlegen, unsere Managed Monitoring Services in Anspruch zu nehmen. Diese Angebote sind auf jeden Fall für kleine IT-Abteilungen optimal, stellen aber auch für große IT-Organisationen eine interessante Option dar.

Das SOC (System Operation Center)

In unserem SOC stehen hoch spezialisierte Mitarbeiter dediziert bereit, um unseren Kunden eine optimale Unterstützung beim Betrieb ihrer SM-BOX(en) zu geben. Unser SOC bietet eine ganze Reihe von Managed Services Optionen an. Diese bauen modular aufeinander auf und passen sich den verschiedenen Bedarfssituationen unserer Kunden an.

RemoteConfiguration

Mit dieser Serviceoption übernehmen wir die komplette Pflege der SM-BOX per Remote Access. Der Kunde informiert uns lediglich über Strukturänderungen, neue zu überwachende Komponenten, besondere Wünsche bzgl. des Monitorings usw. Den Rest tun wir. Es handelt sich hierbei um ein klassisches Outtasking.

Ihr Vorteil: Ihre SM-BOX ist stets auf dem aktuellen Stand und Sie können sich voll und ganz darauf verlassen.

RemoteAssistance

Bei dieser auf die RemoteConfiguration aufsetzenden Serviceoption laufen alle Benachrichtigungen/Alarme (parallel oder ausschließlich) in unserem SOC ein. Die Events werden hier bewertet und via Remote Access auf die SM-BOX erfolgt eine Vorqualifikation der Problemsituation durch das SOC.

Bei gebotenem Handlungsbedarf werden die jeweiligen Systemverantwortlichen des Kunden informiert. Dies geschieht auf Basis eines individuell erstellten Informations- und Eskalationsplans.

Ihr Vorteil: Völlige Entlastung vom Routinebetrieb des Monitorings. Sie konzentrieren sich voll auf geschäftsprozessnahe Aufgaben. Trotzdem werden Sie bei akutem Handlungsbedarf unmittelbar informiert.

RemoteAssistance 7x24

Diese Option erweitert RemoteAssistance auf 24 Stunden an 7 Tagen.

Ihr Vorteil: Unser SOC übernimmt rund um die Uhr die Vorqualifikation der Events. Der Bereitschaftsdienst des Kunden wird nur dann aktiviert, wenn tatsächlich akuter Handlungsbedarf besteht.




Trial-Version und weitere Informationen

Anfrage

Jetzt sind Sie am Zug!

Sie wollen die SM-BOX live erleben und in Ihrer Systemumgebung ausprobieren? Gern lassen wir Ihnen weitere Informationen zu SM-BOX und eine Trial-Version zukommen.

Ihre Kontaktdaten
:
:
:
 
 

News

SM-BOX-Anwenderforum 2016

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand und der Austausch der Anwender untereinander standen im...

Rückblick auf den SM-SUITE Anwendertag 2014

Wissen und Erfahrungen aus erster Hand, eine tolle Lokation sowie spätsommerliches Wetter – all das...

Version 6.2 von SM-DOCU steht ab sofort zur Verfügung

Die neue Version beinhaltet eine Vielzahl von Neuerungen:- Kompatibilität zu Windows Server 2008...

Veranstaltungen

Neue Termine für Workshops und Webcasts sind in Planung. Schauen Sie bitte in Kürze wieder vorbei!

Ansprechpartner

Katharina Kwozalla
Katharina Kwozalla

Vertriebsinnendienst

Drescherhäuser 5b, 01159 Dresden
Tel.: +49 (351) 42 32 174
Fax:
katharina.kwozalla(at)shd-online.de

Social Media